Chia-Samen

WAS MACHT DIE CHIA-SAMEN ZUM SUPERFOOD?

Schon bei den Mayas und Azteken galt die Chia – insbesondere ihre Samen – nicht nur als Heilpflanze, sondern auch als Grundnahrungsmittel. Zwei Esslöffel eingeweichter Samen dienten als Stärkung für die mittelamerikanischen Kulturen – die Körner sollten Ausdauer verleihen und die geistige sowie körperliche Leistungsfähigkeit unterstützen. Außerdem sorgte sie für die langanhaltende Sättigung. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Chia in der Sprache der Mayas mit „Stärke“ übersetzt wird.

Chia-Samen enthalten gesunde Nährstoffe, Mineralien und Spurenelemente. Mit einem Proteinanteil von 20 Prozent enthalten sie doppelt so viel Eiweiß als andere Getreidesorten. Außerdem sind sie überdurchschnittlich reich an Ballaststoffen und Antioxidantien. Besonders wertvoll jedoch sind die löslichen Ballaststoffe der Chia-Samen. Sie verlangsamen den Abbau von Kohlenhydraten. Dadurch ist die Chia in der Lage, den menschlichen Körper über einen längeren Zeitraum mit Energie zu versorgen. Daher galt sie schon vor 5000 Jahren zur Recht als„Superfood“. Wer sich diesen länger anhaltenden Sättigungseffekt der Chia-Samen zunutze machen möchte, kann sie auch beim Abnehmen einsetzen.

Der hohe Ballaststoff-Gehalt trägt dazu bei, dass die Samen innerhalb weniger Minuten auf das 9-12-fache ihres eigenen Gewichts an Flüssigkeit aufnehmen können. Das Volumen der Nahrung vergrößert sich, die Verdauung wird zugleich gefördert. Wenn Chia-Samen im rohen Zustand verzehrt werden, sollte daher darauf geachtet werden, ausreichend Flüssigkeit aufzunehmen.

Bemerkenswert ist der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren, der sich auf den Gesamtfettgehalt der Saat bezieht. Die Samen bestehen nämlich zu über einem Drittel aus Fett und gehören somit zu den Ölsaaten. Ungesättigte Fettsäuren zählen zu den Stoffen, die vom Körper selbst nicht synthetisiert werden können – sie sind essentiell. Chia-Samen enthaltenwertvolle Omega-3-Fettsäuren, die in einem optimalen Verhältnis zu den Omega-6-Fettsäuren vorliegen (3:1). Und nicht nur das: Das winzige Getreidekörnchen ist reich an Vitamin B, Niacin,Calcium, Magnesium, Eisen und Zink.

Nährwerte pro 100 Gramm Chia-Samen:

• Energie: 440 kcal
• Eiweiß: 20-22 g
• Fett: 30-35 g
Kohlenhydrate: 25-41 g
• Ballaststoffe: 18-30 g

Zwar enthalten Chia-Samen mit ca. 440 kcal pro 100 Gramm relativ viele Kalorien, doch durch den Quelleffekt mit Wasser wird nur eine geringe Menge zur Sättigung benötigt.

Quelle: http://www.essen-und-trinken.de/chia

Advertisements

Ein Gedanke zu “Chia-Samen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s